skip_navigation

CDU-Kandidaten besuchen Gewerbepark Allgäuerland

| Aktuelles

Auf Einladung des CDU-Ortsverbandes Deuchelried haben CDU-Wahlkreiskandidat Axel Müller und CDU-Landeslistenkandidat Christian Natterer den Gewerbepark Allgäuerland am Bahnhof Ratzenried besucht und sich bei den dort ansässigen Firmen über deren Arbeit und ihre anstehenden Herausforderungen informiert. Dies geht aus einer Mitteilung der Partei hervor.Im Januar 2015 hatte Thomas Heine, Chef des Reise- und Logistikunternehmens Benedict Heine aus Haslach, das frühere Arla Areal von der Stadt Wangen erworben.

Mittlerweile sind hier einige Unternehmen eingezogen, die neben den vorhandenen Erweiterungsflächen, auch die Nähe zur Autobahn A 96 schätzten, heißt es in dem Schreiben weiter. Deuchelrieds Ortsvorsteher und CDU-Stadtrat Theobald Harlacher begrüßte demnach diese Entwicklung. „In Deuchelried gäbe es sonst fast keine Möglichkeiten Gewerbe auszuweisen“. Im Hinblick auf den Gewerbeflächenmangel in der Region wollen sich die beiden CDU-Bundestagskandidaten laut Mitteilung für weitere Lockerungen im Baugesetz stark machen, um beispielsweise neue Gewerbeflächen im Außenbereich an Hauptverkehrsachsen zu ermöglichen.

Thomas Heine selbst schilderte demnach Müller und Natterer die Herausforderungen, die die Reise- und Logistikbranche zu bewältigen habe. Diese reichten von immer strengeren Lenkzeitkontrollen bis hin zum Problem fehlender LKW-Parkplätze entlang von Autobahnen. Hier verwiesen die beiden CDU-Kandidaten auf rund 20000 zuletzt neu entstandene LKW-Stellplätze an Autobahnen.

bopp.jpg

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Cristin Bopp

Tel.: 07522-9746-43
eMail

_15C9603.jpg

Thomas Heine
Tel.: 07522-9746-17
eMail